Ohrakupunktur

 

 

 

Der gesamte Körper bildet sich über Reflexpunkte in der Ohrmuschel ab. Mit der Akupunktur bestimmter Punkte im Ohr ist es möglich, den Zustand aller Organe sowie der Wirbelsäule zu beeinflussen und zu harmonisieren. Die Ohrakupunktur ist sinnvoll bei einer Vielzahl von Erkrankungen.

 

Einige Anwendungsbeispiele:

 

  • Kopfschmerzen, Migräne,
  • Tinnitus,
  • Schlafstörungen,
  • organische Leiden (Magen, Darm, Niere, Blase, Leber, Galle)
  • Schmerzzustände,
  • Unruhe, Stress, Angstsyndrom
  • Gewichtsproblemen
  • Raucherentwöhnung 
  • Wechseljahrsbeschwerden